SO ERREICHEN SIE UNS:

 

axil­la wer­be­agen­tur
Doro­thee Stich
Markt­gas­se 10
CH‐4800 Zofin­gen

Tel. +41 62 745 00 00
Mail

Tele­fo­nisch sind wir erreich­bar von Mon­tag bis Frei­tag, jeweils zwi­schen 9 und 12 sowie 14 und 17 Uhr.

Anfahrts­plan (Par­kier­mög­lich­kei­ten auf dem Niklaus‐Thut‐Platz oder im Alt­stadt­par­king beim Bahn­hof)
ÖV‐Fahrplan (ab Bahn­hof Zofin­gen nur weni­ge Geh­mi­nu­ten)

Impres­sum   |   Daten­schutz   |   AGB

IMPRESSUM

Die auf www.axilla.ch publizierten Bilder, Texte und Grafiken sind geistiges Eigentum der axilla werbeagentur und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.

Haftungsausschluss

Die auf dieser Website enthaltenen Informationen wurden mit grösstmöglicher Sorgfalt publiziert. Dennoch sind Fehler nicht vollständig auszuschliessen. Daher erfolgen sämtliche Angaben ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie, und wir schliessen jegliche Haftung für etwaige Fehler aus.

Links auf externe Seiten

Bevor wir einen Link auf eine externe Seite schalten, prüfen wir diese sorgfältig auf deren Inhalt und Form. Obwohl wir unsere gelinkten Seiten regelmässig überprüfen, ist eine lückenlose Kontrolle nicht möglich. Da wir keinen Einfluss auf den aktuellen und zukünftigen Inhalt von Seiten Dritter haben, übernehmen wir keinerlei Gewähr für Erreichbarkeit, Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der gelinkten Seiten. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allfälligen rechtlich unzulässigen Inhalten auf Seiten Dritter. Stellen Sie beim Aufrufen eines Links Fehler (z.B. nicht mehr funktionierende Links) oder missbräuchliche Inhalte fest, sind wir Ihnen für eine entsprechende Mitteilung dankbar.


Inhalte: axilla werbeagentur dorothee stich, 4800 Zofingen

Fotos: Anja Zurbrügg (Teamfotos); fotolia.com

Konzept/Grafik/Realisation: axilla werbeagentur dorothee stich,
4800 Zofingen – September 2016

DATENSCHUTZERKLÄRUNG axilla werbeagentur

Zuletzt aktualisiert am 27. Juni 2018

1. Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung der axilla werbeagentur (nachfolgend: unser Unternehmen) mit Sitz in Zofingen informiert Sie darüber, wie unser Unternehmen Ihre Daten erfasst, verwaltet und verwendet.

Mit Nutzung unserer Dienstleistungen und/oder mit Bestehen einer Geschäftsbeziehung zu unserem Unternehmen erklären Sie sich mit der Verwendung Ihrer Daten gemäss dieser Datenschutzerklärung einverstanden.

2. Von uns erfasste und gespeicherte Daten

Unser Unternehmen erfasst und speichert personen- oder firmenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben. Dies geschieht wie folgt:

2.1 Von Ihnen bereitgestellte Daten

Wenn Sie in Korrespondenz und/oder Geschäftsbeziehung zu unserem Unternehmen stehen, erfassen wir grundlegende Kontaktdaten wie z.B. Anrede, Vorname, Name, Mailadresse, Postadresse, Telefonnummer. Zudem können Bestellungen und Korrespondenz, die Sie mit uns führen, gespeichert werden.

2.2 Automatisch erfasste Daten

Wenn Sie unser Online-Angebot nutzen, empfangen und protokollieren wir automatisch Daten Ihres Browsers, darunter Ihre IP-Adresse, Name und ID des Computers, Mobilgeräts und anderer Geräte, Betriebssystem, Browsertyp und -version, CPU-Geschwindigkeit, Verbindungsgeschwindigkeit und Standortinformationen anhand Ihrer IP-Adresse sowie von GPS- oder ähnlichen Funktionen auf Ihrem Mobilgerät oder anderen Geräten.

2.2.1 Google Analytics
Unser Online-Angebot benutzt das Tracking-Tool Google Analytics. Mit diesem Tracking-Tool wird Ihr Surfverhalten auf unseren Websites beobachtet. Diese Beobachtung erfolgt zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unseres Online-Auftritts. (Google Analytics, Terms and Conditions, Privacy Policy)

2.2.2 Cookies
Cookies helfen unter vielen Aspekten, Ihren Besuch unseres Online-Angebots einfacher, angenehmer und sinnvoller zu gestalten. Cookies sind Informationsdateien, die Ihr Webbrowser automatisch auf der Festplatte Ihres Computers speichert, wenn Sie unser Online-Angebot besuchen. Cookies beschädigen weder die Festplatte Ihres Rechners noch werden von diesen Cookies persönliche Daten der Anwender an uns übermittelt. Cookies können beispielsweise dazu eingesetzt werden, um die Ihnen angezeigten Informationen, Angebote und Werbung besser auf Ihre individuellen Interessen auszurichten.

Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Welche Methode zum Blockieren von Cookies verwendet wird, hängt vom verwendeten Webbrowser ab. Konsultieren Sie "Hilfe" oder das entsprechende Menü in Ihrem Webbrowser für weitere Anweisungen. Um mehr über Cookies zu erfahren, wie Sie sehen können, welche Cookies gesetzt wurden und wie Sie diese verwalten und löschen können, besuchen Sie www.aboutcookies.org oder www.allaboutcookies.org.

2.2.3 Social Plugins
In unserem Online-Angebot können Social Plugins zum Einsatz kommen. Wenn Sie während der Nutzung unseres Online-Angebots in einem sozialen Netzwerk wie Facebook, Twitter, Google etc. eingeloggt sind oder wenn Sie die Plugins mit Klick auf den Social-Media-Button aktivieren, baut Ihr Browser mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks eine Verbindung auf, sobald Sie eine unserer Webseiten aufrufen. Der Inhalt des Plugins wird vom sozialen Netzwerk direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen sozialen Netzwerks.

2.3 Daten von anderen Quellen
Wir erhalten möglicherweise weitere Daten von anderen Quellen über Sie, fügen diese Ihren Kontaktdaten hinzu und handhaben sie gemäss dieser Richtlinie:

  • Wenn Sie eine Bestellung oder Anmeldung über Dritte machen (beispielsweise, wenn wir von einer Drittfirma zu einem Projekt hinzugegzogen werden), werden diese Informationen und gegebenenfalls durch den Dritten bereitgestellte Daten an uns übertragen
  • Möglicherweise rufen wir aktualisierte Kontaktdaten von Dritten ab, um unsere Datensätze aktuell zu halten und um Bestellungen und Korrespondenz weiterhin zuverlässig ausführen zu können.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Unser Unternehmen verwendet Daten über Sie für folgende Zwecke:

  • Zustellung von Informationen zu projektierten, laufenden oder abgeschlossenen Aufträgen
  • Zustellung von Angeboten
  • Verwalten Ihrer Adressdaten, Aufträge und Bestellungen sowie Beantworten von Anfragen, die Sie an unser Unternehmen stellen
  • Gewinnen besserer Erkenntnis bezüglich des Nutzungsverhaltens unseres Online-Angebots auf anonymer und aggregierter Basis

4. Rechtliche Grundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses zwischen unserem Unternehmen und Ihnen, die Bestellung unserer Services sowie Ihre Zustimmung zu diesen Datenschutzbestimmungen durch Nutzung unserer Services, z.B. durch den Besuch unseres Online-Auftritts.

5. Weitergabe an Dritte

Wir garantieren Ihnen ausdrücklich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten niemals an Dritte verkaufen. Die über Sie gespeicherten Daten werden in den folgenden Fällen an Dritte weitergegeben:

  • Möglicherweise beauftragen wir andere Unternehmen und Einzelpersonen damit, Aufträge für uns auszuführen, Anfragen zu beantworten, Bestellungen zu bearbeiten und Nachrichten zu versenden. Diese Unternehmen und Einzelpersonen erhalten Zugriff auf persönliche Daten, die zur Ausführung dieser Aufträge erforderlich sind, müssen jedoch einwilligen, Ihre Daten nicht für andere Zwecke zu nutzen.
  • Wir geben über Sie gespeicherte Daten bekannt, wenn wir glauben, hierzu gesetzlich verpflichtet zu sein, um allfällig bestehende Verträge mit Ihnen durchzusetzen oder um Rechte, Eigentum und Sicherheit unseres Unternehmens, von uns beauftragten Dienstleistern sowie Dritter zu schützen.
  • Wir führen ausgewählte Kunden und Projekte auf unserer Website als Referenzen auf
  • In anderen als den oben genannten Fällen werden Sie benachrichtigt, bevor wir Ihre Daten an Dritte weitergeben, und Sie erhalten die Möglichkeit, der weitergehenden Weitergabe Ihrer persönlichen Daten zu widersprechen.

6. Internationale Übertragungen

Unser Unternehmen speichert Ihre Daten in der Schweiz. Wenn Sie jedoch in der EU ansässig sind, garantieren wir die vollständige Einhaltung der Vorschriften der Europäischen Union zum Schutz persönlicher Daten, insbesondere der Verpflichtungen aus der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 oder der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

7. Sicherheitsmassnahmen

Unser Unternehmen garantiert, dass es die erforderlichen technischen und organisatorischen Sicherheitsmassnahmen getroffen hat, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und sie bestmöglich vor unbefugten Änderungen, Verlust, Verarbeitung und/oder Zugriff zu schützen, wobei der Stand der Technik, die Art der gespeicherten Daten und die Risiken, denen sie ausgesetzt sind, berücksichtigt werden, sei es durch menschliches Handeln, technisches Versagen oder Umwelteinflüsse.

8. Aktualisierung, Auskunft und Löschung von Daten

Sie haben das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Widerspruch, das Recht auf Beschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

In Ihrem Interesse verpflichten Sie sich, unser Unternehmen über Änderungen Ihrer persönlichen Daten zu informieren, damit die in unseren Ablagesystemen gespeicherten Informationen stets aktuell bleiben und keine Fehler enthalten.

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die in unserem Unternehmen gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Sie haben das Recht, die Berechtigung zur Verarbeitung und Offenlegung Ihrer persönlichen Daten zu widerrufen. Beachten Sie bitte, dass Ihre Daten nicht gelöscht werden können, wenn Ihrerseits vertraglich vereinbarte Leistungen (z.B. Begleichung offener Rechnungen) noch zu erbringen sind und dass nach Löschung Ihrer Daten von Seiten unseres Unternehmens keine weiteren Leistungen mehr erbracht werden können.

Während einer bestehenden Kundenbeziehung können gewisse Grunddaten und Verwendungszwecke gemäss Punkt 5 nicht gelöscht resp. aufgehoben werden.

Für Datenauskünfte, die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Kontaktdaten an:
info@axilla.ch

oder per Post an:
axilla werbeagentur
Marktgasse 10
CH-4800 Zofingen

Für die Bearbeitung Ihrer Gesuche können wir nach eigenem Ermessen einen Identitätsnachweis verlangen.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) DER axilla werbeagentur

Allgemeines

Als Kunde der axilla werbeagentur dürfen Sie stets sorgfältige und zuverlässige Ausführung Ihrer Aufträge erwarten. Wir verstehen unsere Kunden und uns als starkes Team, das Ziele gemeinsam erreicht. Das heisst auch, dass wir während eines Projekts am gleichen Strick – und in die gleiche Richtung – ziehen.

Vieles, was in diesen AGB festgehalten ist, sehen wir im Rahmen einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit als absolut selbstverständlich an. Dennoch müssen gewisse Dinge schriftlich festgehalten werden – zum Vorteil beider Seiten.

  • Wir setzen uns mit der gebotenen Sorgfalt und Hingabe zum Wohle des Kunden und dessen Projekte ein und wahren dessen Interessen nach bestem Wissen und Gewissen.
  • Ohne anderslautende Vereinbarung sind Erstbesprechungen sowie die Erstellung einer Offerte unverbindlich und werden nicht verrechnet. Separat in Rechnung gestellt werden können allenfalls zusammen mit der Offerte verlangte Entwürfe und Vorprojekte.
  • Bei laufenden Kundenbeziehungen werden kleinere Projekte nicht gesondert offeriert – ausser natürlich, der Kunde wünscht dies.
  • Die Verrechnung von nicht offerierten Projekten erfolgt grundsätzlich nach unserem aktuell gültigen Stundenansatz.
  • Der Kunde wie auch wir halten gegenüber nicht in einen Auftrag involvierten Dritten Stillschweigen über laufende und abgeschlossene Projekte; davon ausgenommen sind selbstverständlich die im Rahmen des Projekts der Öffentlichkeit zugänglich gemachten Kommunikationsmittel und deren Inhalte.
  • Wir sind berechtigt, zur termin- und fachgerechten Erfüllung der vereinbarten Verpflichtungen im Rahmen des vereinbarten Budgets oder auf eigene Kosten Dritte beizuziehen.

 

Mitwirkungspflicht des Kunden

  • Ziele, Zuständigkeiten und Termine werden auf beiden Seiten klar kommuniziert und eingehalten.
  • Bei Terminverschiebungen, die sich aus (durch den Kunden oder vom Kunden direkt beauftragte Dritte) nicht vollständig, nicht in der vereinbarten Form und/oder verspätet eingereichtem Material ergeben, tun wir alles, damit der zeitliche Rückstand wieder aufgeholt werden kann. Sollte uns das nicht gelingen, können wir für einen verspäteten Projektabschluss nicht haftbar gemacht werden.
  • Gut zum Druck: Sofern der Kunde ein Gut zum Druck/Gut zur Ausführung erhält, ist er in der Folge selbst verantwortlich für übersehene Fehler.

 

Lizenzen, Nutzungs- und Urheberrechte

  • Wir arbeiten ausschliesslich mit lizenzierten, legal erworbenen Produkten (Software, CMS, Add-ons, Bilder, Schriften, Audio etc.) oder mit durch den Kunden zur Verfügung gestelltem Material.
  • Der Kunde garantiert, dass von ihm zur Verfügung gestelltes Material (z.B. Bilder, Texte) keine gesetzlichen Vorgaben verletzt und dass er über die entsprechenden Verwendungsrechte/Lizenzen verfügt. Der Kunde hält uns bei entsprechenden Klagen schadlos.
  • Das Nutzungsrecht von fertiggestellten Arbeiten (Design, Logo, Grafiken, Website etc.) wird im Rahmen des vereinbarten Projekts an den Kunden übertragen.
  • Das Urheberrecht hingegen verbleibt bei uns. Werden durch uns erstellte Arbeiten (Grafikdateien, Druckvorlagen, Website etc.) für andere Zwecke weiterverwendet oder an Dritte veräussert, ist vorgängig unsere Zustimmung einzuholen.
  • Gegebenenfalls können wir für eine über den ursprünglich gedachten Verwendungszweck hinausgehende Verwendung eine Abgeltung verlangen (ausser natürlich, wenn mit den entsprechend anfallenden Arbeiten erneut wir beauftragt werden).
  • Die Bestimmungen zum Urheberrecht schliessen auch nicht fertiggestellte Arbeiten sowie Konzepte und Projektentwürfe mit ein, auch solche, die im Laufe des Offertverfahrens erstellt wurden – unabhängig davon, ob wir den entsprechenden Auftrag erhalten haben oder nicht.
  • Der Kunde gewährt uns grundsätzlich das Recht, unsere Urheberschaft auf dem fertigen Produkt anzubringen (zumindest Agenturname und URL).

 

Wenn das Projekt abgeschlossen ist…

  • Durch uns verursachte Mängel am fertigen Produkt sind umgehend bei Erhalt zu melden, damit wir nach Möglichkeit Gelegenheit zur Nachbesserung haben. Bei durch Dritte (bspw. eine Druckerei) verursachten Mängeln gelten die jeweils dort gültigen Reklamationsfristen. Die Mängelrüge ist in einem solchen Fall direkt durch den Kunden beim entsprechenden Dienstleister zu stellen oder der Kunde beauftragt uns mit Einreichung einer solchen.
  • Ist die Behebung des Mangels nicht mehr möglich, so können wir maximal in der Höhe des vereinbarten Agenturhonorars haftbar gemacht werden; die Abgeltung erfolgt dann in Form einer Reduktion auf unserer Rechnung. Eine Haftung für indirekte Schäden oder Folgeschäden ist ausgeschlossen.
  • Rechnungen für Leistungen Dritter (z.B, Druckkosten) werden entweder durch uns kontrolliert und anschliessend (abgesehen von der gesetzlichen MwSt.) zuschlagfrei in die Endabrechnung integriert oder durch den Drittdienstleister direkt an den Auftraggeber verrechnet.
  • Für Fehlleistungen Dritter (z.B. Druckerei) können wir nicht haftbar gemacht werden. Gegebenenfalls notwendiger Aufwand zur Behebung von Fehlern Dritter kann dem Kunden in Rechnung gestellt werden.
  • Ohne vorgängig gegenteilig geäusserten Wunsch des Kunden dürfen wir bereits öffentlich gemachte Endprodukte (z.B. auf der eigenen Website und via Social Media) als Referenz aufführen und auf die Zusammenarbeit hinweisen.
  • Durch den Kunden zur Verfügung gestelltes Material bewahren wir mindestens bis zum Projektabschluss auf.
  • Projektstufen (teilweise) und fertige Arbeiten (komplett) bewahren wir während mindestens 5 Jahren digital auf. Eine Ausnahme bilden hierbei elektronische Kommunikationsmittel wie bspw. Websites – die entsprechenden Daten unterliegen in der Regel stetigem Wandel und sind in ihrer jeweils aktuellsten Form beim Hosting-Anbieter aufbewahrt.

 

Besonderheiten bei Aufträgen im Onlinebereich

  • Der Kunde ist sich bewusst, dass Online-Projekte (bspw. Websites) nie wirklich abgeschlossen sind:
    • Technische Rahmenbedingungen können sich ändern, eingesetzte Software, CMS oder Browser können wechselseitig inkompatibel werden, was Updates oder die Suche/Integration einer alternativen Software nötig machen kann.
    • Gegen Cyber-Angriffe müssen situativ präventive Massnahmen ergriffen werden und/oder die Folgen eines Angriffs sind zu bereinigen.
  • Der Kunde ist selbst verantwortlich dafür, seinen Online-Auftritt so gut wie möglich vor Ausfall und Cyberangriffen zu schützen resp. schützen zu lassen und ist sich bewusst, dass es hierzu nie eine hundertprozentige Sicherheit geben kann.
  • Solche Wartungs- oder Wiederinstandstellungsarbeiten können wenige Minuten bis mehrere Stunden in Anspruch nehmen.
  • Wird uns bekannt, dass ein Update nötig wird oder dass ein Cyberangriff stattgefunden hat, informieren wir den Kunden unter Veranschlagung des voraussichtlichen Aufwands. Je nach Art der Arbeit erledigen wir diese selbst oder beauftragen einen Dritten.
  • Da der Aufwand für solche Arbeiten oft sehr schlecht im Voraus abgeschätzt werden kann, wird ungeachtet des veranschlagten Aufwands nach effektivem Aufwand abgerechnet.
  • Wird der Aufwand im Vergleich zur Schätzung voraussichtlich um mehr als 20 % überschritten, wird der Kunde rechtzeitig darüber in Kenntnis gesetzt und hat das Recht, den Auftrag abzubrechen, wonach nur die bisher angelaufenen Arbeitsstunden in Rechnung gestellt werden.
  • Für temporäre oder dauerhafte Nichterreichbarkeit des Online-Auftritts können wir nicht haftbar gemacht werden. Dies betrifft insbesondere, aber nicht abschliessend:
    • Verschulden des Kunden (z.B. Nichtbezahlung von Domain- oder Hostingkosten, unsachgemässes Eingreifen in Datenbanken oder Administration)
    • Verschulden Dritter (bspw. Hostinganbieter)
    • Höhere Gewalt
    • Inkompatibilitätsprobleme, bspw. durch Updates
    • Cyber-Angriffe

 

Abschliessendes

    • Wir behalten uns das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern.
    • Diese AGB unterstehen schweizerischem Recht.
    • Für sämtliche Ansprüche, Klagegegenstände oder Streitfälle, die sich aus diesen AGB oder in Zusammenhang damit ergeben, wird Zofingen als ausschliesslicher Gerichtsstand vereinbart.

 

axilla werbeagentur
Zofingen, 7. März 2019